Start » Service » Seelsorge

Seelsorge

In der Krankheit ist vieles anders. Es kann manches in Bewegung geraten. Es können Fragen aufkommen, die Sie sich vorher so noch nicht gestellt haben. Vielleicht wünschen Sie sich jemanden, mit dem Sie reden können, der zuhört und mit Ihnen teilt, was Sie bewegt.

Wir bieten Ihnen unsere Begleitung und Unterstützung an.

Unser Angebot gilt allen Patienten und Angehörigen, unabhängig von ihrer Konfession und religiösen Einstellung.

Seelsorge kann heißen ...

  • ... Besuch im Krankenzimmer
  • ... sich Sorgen, Ängste und Hoffnungen in der Krankheit „von der Seele reden“
  • ... miteinander über religiöse und existentielle Fragen sprechen
  • ... Begleitung in Krisensituationen
  • ... Beistand für Angehörige
  • ... miteinander beten
  • ... einen Segen erbitten
  • ... Krankenkommunion, Abendmahl oder Krankensalbung feiern

Die Seelsorge ist von der katholischen und evangelischen Kirche getragen. Wir sind ein ökumenisches Team von hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern und Ordensschwestern, das unterstützt wird von einem ehrenamtlichen Krankenbesuchsdienst. Alle Mitarbeitenden sind zum Schweigen verpflichtet.