Start » Service » Abteilung für Klinische Pharmazie/Apotheke im St. Josefskrankenhaus » Herstellung von Arzneimitteln

Herstellung von Arzneimitteln

Einige Arzneimittel können nicht industriell gefertigt bezogen werden.
Diese Arzneimittel werden in der Apotheke nach anerkannten pharmazeutischen Regeln hergestellt. Dazu werden nur Substanzen und Rohstoff eingesetzt, die im analytischen Labor der Klinikapotheke auf Qualität geprüft wurden.

Jährlich werden in unserer Herstellungsabteilung für unsere Kliniken selbst produziert:

  • 2.500 halbfeste Zubereitungen, wie beispielsweise Cremes und Salben
  • 17.500 Kapseln
  • 5.700 Lösungen
  • 3.600 sterile Lösungen wie Ernährungslösungen für die Kinderintensivstation oder Augentropfen
  • 300 Suppositorien (Zäpfchen)