Start » Zertifikat bestätigt

Zertifikat bestätigt

Hohe Qualität im EndoProthetikZentrum RKK

Die beiden Standorte St. Josefskrankenhaus Freiburg und Bruder-Klaus-Krankenhaus Waldkirch konnten sich im Dezember 2015 als gemeinsames EndoProthetikZentrum (EPZ) im Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser zertifizieren; eine Anerkennung der herausragenden Struktur-, Behandlungs- und Ergebnisqualität. Anfang 2017 wurde von den Auditoren im Rahmen des Überwachungsaudits die Empfehlung zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ausgesprochen und damit das etablierte Qualitätsmanagement-System bestätigt. Besonders hervorgehoben wurde die operative Versorgung von Hüftfrakturen in Verbindung mit der Geriatrisch frührehabilitativen Komplexbehandlung (GFK).

„Die Erteilung des Zertifikats bestätigt das hohe Niveau bei der Implantation von Hüft- und Knieprothesen an beiden Standorten“, betont Prof. Dr. Wolfgang Schlickewei, Chefarzt Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Kindertraumatologie im St. Josefskrankenhaus in Freiburg. Dr. Bettina Götze, Chefärztin der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Kindertraumatologie im Bruder-Klaus-Krankenhaus in Waldkirch ist überzeugt: „Die Zertifizierung und das damit zusammenhängende Qualitätsmanagement hat wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung der chirurgischen Orthopädie beigetragen“.

Die Qualitätsverbesserung der Abläufe in der Endoprothetik im Rahmen des Zertifizierungsprozesses wird kontinuierlich weitergeführt und jährlich in einem Überwachungsaudit überprüft.
Im vergangenen Audit wurden keine Abweichungen festgestellt. Für beide Standorte ergaben sich 11 Hinweise, die als Verbesserungspotentiale für die Bereiche Station, Ambulanz und OP gelten. Diese werden kontinuierlich mit den Verantwortlichen bearbeitet und in einem Maßnahmenplan dokumentiert.

Mit Blick auf die zum Ausdruck gekommene sehr gute Beurteilung der Auditoren und auf die Vorbereitungen für die Zertifizierung des Loretto-Krankenhauses betont Bernd Fey, Geschäftsführer des RKK Klinikums: “Wir nehmen das Thema Qualität sehr ernst und werden damit unseren eigenen Ansprüchen, aber und auch den Ansprüchen und Forderungen der Politik in vollem Umfang gerecht“. Mit circa 1.200 Hüft- und 600 Knieprothesen im Jahr ist das RKK Klinikum im Großraum Freiburg das größte Kompetenzzentrum für Endoprothetik.