Start » “Tag der Arthroskopie“ im Loretto-Krankenhaus

“Tag der Arthroskopie“ im Loretto-Krankenhaus

Am Samstag, 1. Februar 2020 von 10 bis 13 Uhr stellen die Gelenkspezialisten Dr. Christian Majer und Dr. Tarek Schlehuber im RKK Klinikum Loretto-Krankenhaus (Mercystraße 6-14 in Freiburg) im Rahmen des bundesweit stattfindenden “Tages der Arthroskopie“ minimalivasive Therapieoptionen für Erkrankungen an der Schulter und am Kniegelenk vor. Im Anschluss bietet sich den Besuchern Gelegenheit, im Rahmen einer offenen Diskussionsrunde aktuelle Fragen zu besprechen und am Arthroskopie-Simulator die eigenen Fähigkeiten in der Schlüssellochchirurgie unter fachkundiger Anleitung zu testen. Der Eintritt ist frei; aufgrund der begrenzten Kapazität ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon 0761/7084-2001 oder per E-Mail an Marion.Mauerer@rkk-klinikum.de.
Das Veranstaltungsplakat ist hier abrufbar

Oberarzt Dr. Christian Majer wird über „Arthroskopische Techniken in der Schulterchirurgie“ referieren und dabei auch Stellung zur aktuellen medialen Diskussion um unnötige Operationen nehmen. Der zertifizierte Arthroskopeur war Stipendiat des renommierten European Arthroscopy Fellowship 2018 und ist Leitender Arzt für Schulterchirurgie am Loretto-Krankenhaus. Unter seiner Leitung werden am Loretto-Krankenhaus neben arthroskopischen Operationen  auch offene Eingriffe wie Gelenkprothesen und Frakturversorgungen im Bereich der Schulter angeboten. Der auf Kniechirurgie spezialisierte Orthopäde Dr. Tarek Schlehuber, der sowohl am Lorettokrankenhaus als auch im Orthozentrum Freiburg tätig ist, widmet sich in seinem Vortrag der arthroskopischen Versorgung von Band-/ Meniskus- und Knorpelverletzungen rund um das Kniegelenk. Neben der am Lorettokrankenhaus durchgeführte Knorpelzelltransplantation (ACT) wird dabei auch auf die seit vielen Jahren geführte Diskussion bezüglich konservativer vs. operativer Therapieansätze eingegangen.

Der unter der Schirmherrschaft der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA) stattfindende zweite „Tag der Arthroskopie“  folgt der Kampagne „Arthroskopie-verstehen“ und bietet im Rahmen von bundesweit stattfindenden Aktionen umfangreiche patientenrelevante Informationen zur Methode der Arthroskopie und zu typischen arthroskopischen Eingriffen, aber auch zur Prävention von Gelenkverletzungen. Ziel der Kampagne ist es, vorurteilsfrei und faktenhaltig über die Arthroskopie aufzuklären und Patienten optimal auf eine bevorstehende arthroskopische Behandlung vorzubereiten.

Oberarzt Dr. Christian Majer (© RKK Klinikum)
Dr. Tarek Schlehuber (©RKK Klinikum)
Dr. Tarek Schlehuber (©RKK Klinikum)