Start » Rundschreiben an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bruder-Klaus-Krankenhaus

Rundschreiben an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bruder-Klaus-Krankenhaus

Zukunft für das Bruder-Klaus-Krankenhaus

Verehrte Schwestern,
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BKK,
sehr geehrte Herren Kooperationsärzte,

über das große Interesse an der gestrigen Mitarbeiterversammlung haben wir uns sehr gefreut. Der große Zuspruch bestärkt uns in unserer Überzeugung die richtigen Weichen gestellt zu haben für eine gute Zukunft des Bruder-Klaus-Krankenhauses.

Anfang des Jahres hatten wir Sie darüber informiert, dass das Bruder-Klaus-Krankenhaus an einen anderen Träger übergeben werden soll. Auch wenn wir uns von Anfang an dafür eingesetzt haben das Haus mit seinem spirituellen Charakter im Bereich des Gesundheitswesens zu erhalten, möglichst alle Arbeitsplätze zu sichern und Sie in Mitarbeiterversammlungen und Rundschreiben immer unmittelbar über den aktuellen Stand zu informieren: Uns ist sehr bewusst, dass die vergangenen Monate für Sie alles andere als einfach waren und Sie unter erschwerten und belasteten Rahmenbedingungen gearbeitet haben. Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. in Bonn hat Ihre hohe Identifikation und Ihre emotionale Bindung zum Bruder-Klaus-Krankenhaus sehr bewusst wahrgenommen. In diesem Sinne haben Sie mit Ihrem großartigen Engagement wesentlich dazu beigetragen, dass wir einen Käufer für das Bruder-Klaus-Krankenhaus gefunden haben und jetzt die Kaufverträge erstellen können.

Zu Ihrer Information anbei die Pressemitteilung, die wir in diesen Minuten im Rahmen des Pressegesprächs veröffentlichen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Übergabe des Bruder-Klaus-Krankenhauses erfolgreich gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Peter Schmieg           Bernd Fey
Aufsichtsratsvorsitzender      Geschäftsführer

Anlage
Pressemitteilung