Start » BDH-Klinik Waldkirch gGmbH gegründet

BDH-Klinik Waldkirch gGmbH gegründet

Waldkirch, 15. November 2018. Nach intensiven Verhandlungen geben der Bundesvorstand des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V., Bonn und der Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser (RkK) gGmbH bekannt, dass das ehrgeizige Ziel der Übergabe des Bruder-Klaus-Krankenhauses zum Jahresbeginn 2019 nicht eingehalten werden kann. Als neuer Termin für die Übergabe des Bruder-Klaus-Krankenhauses in Waldkirch ist der 1. April 2019 vorgesehen.

In den gemeinsamen Verhandlungen konnte über viele Punkte Einigkeit erzielt werden. Es müssen jedoch weitere wichtige Fragen noch im Detail geklärt werden. Auch die umfangreiche Vorbereitung der notariellen Beurkundung braucht etwas mehr Zeit. Das führt dazu, dass der Übergabetermin um ein Quartal nach hinten verschoben werden muss.

Bei einer gemeinsamen Sitzung der Führungsspitze des RKK mit dem BDH-Bundesvorstand wurde auch die Mitarbeitervertretung umfassend über diese Entwicklung informiert. „Es gibt keinen Zweifel am Ziel“, bestätigte Prof. Dr.-Ing. Peter Schmieg. „Der Weg dahin hat sich allerdings als komplexer herausgestellt, als wir gedacht hatten. Unsere gemeinsame Aufgabe ist es jetzt, die technischen Hindernisse, die einer Übernahme noch entgegenstehen, aus dem Weg zu räumen.“ Auch die BDH-Bundesvorsitzende Ilse Müller bekräftigte die Absicht des BDH, die Waldkircher Klinik zu übernehmen: „Wir wollen das Bruder-Klaus-Krankenhaus übernehmen. Die BDH-Klinik Waldkirch gGmbH ist bereits gegründet. Wir wollen und müssen diesen Übergang gemeinsam mit unseren Partnern vom RKK Klinikum verantwortungsvoll und rechtssicher gestalten.“ Die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung des Bruder-Klaus-Krankenhauses, Bénédicte Franki, zeigte für diese Entwicklung Verständnis: „Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertrauen darauf, dass beide Seiten den Übergang verantwortungsvoll gestalten werden und das Bruder-Klaus-Krankenhaus als BDH-Klinik Waldkirch eine gute Zukunft hat.“

Kontakt zur Pressestelle BDH Bundesverband Rehabilitation:
Dr. Thomas Urbach
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 07682-801-1230
Mail: thomas.urbach@bdh-reha.de

 

Hier die die Pressemitteilung vom 21. September 2018 abrufbar.

Hier ist das Mitarbeiter-Rundschreiben vom 21. September 2018 abrufbar.

Hier ist der offene Brief vom 17. Juli 2018 abrufbar.

Hier ist der offene Brief vom 6. März 2018 abrufbar.

Hier die die Pressemitteilung vom 10. Januar 2018 abrufbar.