Start » Notfallmedizin

Notfallmedizin

Das Kompetenzzentrum Notfallmedizin trägt entscheidend dazu bei, dass die rettungsdienstliche Versorgungsqualität in der Region überdurchschnittlich gut ist. Herzstück des KoNo ist der so genannte „Notarztturm“ – Wache und Standort von zwei Notarzteinsatzfahrzeugen.

Das Kompetenzzentrum Notfallmedizin (KoNo) am St. Josefskrankenhaus hat sich innerhalb von 15 Jahren vom herkömmlichen Notarztstandort zu einem hochqualifizierten Zentrum für Notfallmedizin entwickelt. Es bildet für die rund 285.000 Menschen im Großraum der südbadischen Schwarzwaldmetropole eine Lebensversicherung der besonderen Art. Mit jährlich 6500 Einsätzen stellt Freiburg damit den größten Notarztstandort in ganz Baden-Württemberg.

Gerade in einem Gebiet mit so unterschiedlicher Topografie und Bevölkerungsdichte wie im Raum Freiburg wird der Notfalleinsatz zu einer echten Herausforderung: Von Einsätzen im Rheintal bis zu kleinen Dörfern in entlegenen Schwarzwaldtälern reichen die Anforderungen.

Trotz dieser ungünstigen äußeren Bedingungen hat sich Freiburg die Verbesserung der Notfallversorgung als Aufgabe gestellt. Was vor 15 Jahren noch in den Kinderschuhen steckte, hat sich hier zu einem überregional beachteten System entwickelt. Während landesweit über ein unzureichendes Notfallsystem geklagt wird, erzielt das KoNo regelmäßig beste Ergebnisse in Puncto Schnelligkeit und Versorgungsqualität.

Nur in acht von 37 Regionen Baden-Württembergs wird die vom Gesetzgeber angestrebte Marke – in 95 Prozent aller Fälle sollte spätestens nach 15 Minuten der Rettungsdienst vor Ort sein – erreicht. In Freiburg liegt dieser Wert bei 96 Prozent.

Das bedeutet: Kaum jemand im Einzugsbereich des KoNo muss länger als 15 Minuten auf das Rettungsteam warten. In Freiburg-Stadt liegt der Schnitt bei Notarzteinsätzen durch die zentrale Lage des KoNo sogar bei nur sieben Minuten. Diese extrem kurzen Eintreffzeiten führen unter anderem dazu, dass die Erfolgsrate von präklinisch durchgeführten Reanimationen in 54 Prozent der Fälle primär erfolgreich ist. Zum Vergleich: Im Jahre 2008 lag dieser Wert im Landesdurchschnitt bei 24,6 Prozent.

Notfallmedizin
RKK Klinikum
St. Josefskrankenhaus

Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel: +49(0)761 2711-5113
Fax: +49(0)761 2711-2402
Anaesthesie-sjk@rkk-klinikum.de

Dr. Frank Koberne
Leitender Notarzt
Anaesthesie-sjk@rkk-klinikum.de

Sekretariat

Luitgard Gerber
Sekretariat Anästhesie
Tel: +49(0)761 2711-5113
Fax: +49(0)761 2711-2402
Anaesthesie-sjk@rkk-klinikum.de