Start » Das RKK Klinikum » MAV

Mitarbeitervertretung (MAV)

Die Mitarbeitervertretung oder kurz MAV ist die betriebliche Interessenvertretung im RKK Klinikum. Sie vertritt die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber dem Dienstgeber. Die Mitarbeitervertretung und die Geschäftsführung sind hierbei verpflichtet, auf besondere Weise vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und sich gegenseitig zu unterstützen. Kirchen können im Rahmen des kirchlichen Selbstbestimmungsrechts ihre Angelegenheiten selbst regeln.

Dies gilt auch für den Bereich der betrieblichen Mitbestimmung. Dazu hat jede Diözese eine eigene Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) erlassen, in der die Rechte und Pflichten der MAV festgelegt sind. Die MAVO erfüllt eine vergleichbare  Funktion wie das Betriebsverfassungsgesetz im weltlichen Arbeitsrecht und legt die Regeln der Zusammenarbeit zwischen Dienstgeber und MAV fest. Anstelle der sonst üblichen Tarifverträge gelten im Bereich der Caritas die Richtlinien für Arbeitsverträge (AVR-C).

Das RKK Klinikum besteht aus den zwei selbständigen Einrichtungen St.Josefskrankenhaus und Loretto-Krankenhaus mit je einer eigenständigen MAV.

MAV Vorsitzende

Andreas Schwarz
St. Josefskrankenhaus
Tel: +49(0)761 2711-5060
Andreas.Schwarz@rkk-klinikum.de

Beate Peter
Loretto-Krankenhaus
Tel: +49(0)761 7084-211
HWL-LOK@rkk-klinikum.de

Kontakt


Mitarbeitervertretung
RKK Klinikum -
St. Josefskrankenhaus

Sautierstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau
Tel: +49 (0)761 2711-5060
Fax: +49(0)761 2711-782028
mav.sjk@rkk-klinikum.de

Mitarbeitervertretung
RKK Klinikum -
Loretto-Krankenhaus

Mercystraße 6-14
79100 Freiburg im Breisgau
Tel: +49(0)761 7084-355
Fax: +49(0)761 7084-239
mav.lok@rkk-klinikum.de